Wassersportverein Godesberg 1909/11 e.V.
Wassersportverein Godesberg 1909/11 e.V.

Und es ging doch - Tagesfahrt von Bonn nach Leverkusen am 26.08.18

 

Kann die Tages-Ruderfahrt von Bonn nach Leverkusen tatsächlich am Sonntag stattfinden? Die Veranstalter hatten wegen einiger Absagen lange überlegt, sich dann aber vom Niedrigwasser des Rheins nicht weiter beunruhigen lassen.

 

Der flache Wasserstand hat die Ruderer von der Bonner Rudergesellschaft am Beueler Ufer in der Tat härter getroffen als die von der Godesberger Seite. Das Ablegen vom Steg ist bei der BRG zur Zeit nicht möglich. Die Boote mussten zunächst über eine davor liegende Sand- und Kiesbank getragen werden, so dass die Mannschaften erst im Wasser einsteigen konnten. Nach dem reichhaltigen Frühstück vor der BRG-Bootshalle war das aber kein Problem.

 

Der Wassersportverein Godesberg hatte die „Pudelbrüder“ startklar gemacht. Zu den drei teilnehmenden WSVGlern gesellte sich ein Ruderpaar vom Kölner Club für Wassersport. Die Godesberger wollten trockene Füße behalten und wählten einen Steg weiter rheinabwärts. Auch hier nur ein paar Zentimeter Wasser unter dem Kiel, der Einstieg erschien zunächst gewagt, war dann aber unkompliziert zu meistern. Von da an stand der Fahrt von der Bonner RG zum RTHC Bayer Leverkusen, die seit einigen Jahren regelmäßig stattfindet, nichts mehr im Wege. Nach dem Start gab es keinerlei Hindernisse mehr wegen des Niedrigwassers. Es waren nur wenige große Rheinschiffe unterwegs. Bei angenehmen Temperaturen und entspannter Atmosphäre eine harmonische Tour.

 

Sie wurde nur unterbrochen für einen exklusiven Stopp des „Pudelbrüder“-Teams am schwimmenden Bootshaus des Kölner Clubs für Wassersport. Monika und Christoph Ehrle vom KCfW hatten die Pause angeregt und beeindruckten die sprachlosen Godesberger mit einem Überraschungslunch vor Domkulisse.

 

Die „Pudelbrüder“-Crew ruderte - kulinarisch gestärkt - vorbei an den Kölschen Highlights: Kranhäuser im Rheinauhafen, Schokoladenmuseum, Dom, Hohenzollernbrücke. Immer wieder großartig. „Gut, dass die Tagesfahrt nicht abgesagt wurde,“ so das Fazit der rund 50 Teilnehmer. „Es lief doch gut.“ Da waren sich beim Ausklang auf der Terrasse des Leverkusener RTHC bei Kaffee, Kuchen, Bier und Würstchen alle einig.

 

Susanne Grüter

 

UNSERE TRAINGSMANNSCHAFT
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wassersportverein Godesberg 1909/11 e.V.