Wassersportverein Godesberg 1909/11 e.V.
Wassersportverein Godesberg 1909/11 e.V.

Pegelstände

Fahrordnung bei Niedrigwasser an der Nonnenwerther Südspitze

Unter 60cm Pegelstand ist die Durchfahrt nach Oberwinther an der Südspitze untersagt

 Ab 20cm Pegelstand ist die Einfahrt in den Nebenarm an der Nordspitze Nonnenwerth untersagt.

   

 Auch oberhalb von 20cm Pegelstand ist im Nebenarm mit Untiefen zu rechnen.

 Die Bergfahrer kommen beidseits mehr zur Mitte und damit den Talfahrern nahe.

 Steuerleute bitte häufig umdrehen!

Aktueller Pegelstand


 Weitere Informationen finden Sie hier
.

 

Wir richten uns grundsätzlich nach dem Pegel Oberwinter. Es gibt bestimmte Pegelstände, bei denen Rudern nur noch eingeschränkt möglich ist bzw. eine Rudersperre besteht.
 

0,89 m Mittleres Niedrigwasser - Rudern eingeschränt möglich
3,35 m Kribben oberhalb des Weinhäuschens bis Rheinkilometer 643 sind überfahrbar
3,65 m Auch alle anderen Kribben sind überfahrbar
4,00 m Mittleres Hochwasser - Rudern eingeschränkt möglich
4,20 m Durchfahrt auf Honnefer Seite der Insel Grafenwerth ist möglich
4,90 m Hochwassermarke I
5,10 m Überspülung des Inselgeländes
5,65 m Überspülung des Leinpfads - Rudersperre
6,80 m Hochwassermarke II
7,92 m Wasser in der Bootshalle

 
UNSERE TRAINGSMANNSCHAFT
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wassersportverein Godesberg 1909/11 e.V.