Wassersportverein Godesberg 1909/11 e.V.
Wassersportverein Godesberg 1909/11 e.V.

Siege, Wein und sehr viel Regen beim diesjährigen Moselpokal

Ausnahmsweise hat sich nicht die Trainingsmannschaft auf den Weg zum 68. Moselpokal nach Bernkastel gemacht. Diesmal sind dort ambitionierte Masters-Ruderer des WSVG an den Start gegangen.

Hieß es im Vorhinein noch, der Moselpokal sei eine tolle Regatta, da wirklich immer die Sonne scheine, wurden wir am Samstag, den 30.09.2017, eines Besseren belehrt. Die angekündigte Regenwahrscheinlichkeit lag für den gesamten Tag bei 99%. Da durften die frühen Starter noch von Glück reden, dass sie im Trockenen die Boote anriggern konnten.

Im ersten Rennen starteten die Masters-Männer in unserem Flaggschiff Marianne Arenz. Sie hatten es mit einer ausgesprochen starken Konkurrenz zu tun. Da es für die Mannschaft im Vorfeld wenig Zeit für ein gemeinsames Training gab, reichte der Einsatz nicht ganz für einen Platz auf dem Treppchen.

Mehr Glück hatte die Renngemeinschaft aus Düsseldorfer, Krefelder und Godesberger Ruderern im Masters-Männer 4x+ Gig. Für den WSVG mit dabei: Andreas Bartsch, Arnd Riemenschneider und Steuerfrau Cora Berger. Trotz eines „verlorenen“ Skulls durch eine offene Dolle und steigenden Wasserstands im Boot durch starken Regen konnte das Team die schnellste Zeit in der Altersklasse G einfahren. Diese Super-Leistung wurde nicht nur mit einer Medaille belohnt. Jedes Mannschaftsmitglied gewann auch eine Flasche Regatta-Wein.

Über den Tag wechselten sich strömender Regen, wolkenbruchartige Schauer, leichter Regen und kurze Regenpausen ab. Die Ruderer in Bernkastel waren gut beraten, jede Menge Wechselklamotten dabei zu haben. Das miese Wetter konnte der Stimmung und Motivation aber nichts anhaben. Arnd Zickgraf, Michael Tollmann, Sebastian Althoff, Arnd Riemenschneider und Steuerfrau Cora Berger holten einen guten 5. Platz im großen und starken Feld der Masters-C-Männer.

Mit einer ungewöhnlichen Renngemeinschaft waren Gudrun und Dieter Nietgen in Bernkastel angetreten. Sie holten sich Verstärkung vom anderen Ende der Welt aus Neuseeland. Auch Teams aus Australien, Frankreich und den Niederlanden gingen auf der Mosel an den Start.

Sebastian Althoff konnte mit der Bonner Ruder-Gesellschaft einen Sieg im Männer 4+ einfahren. Zum krönenden Abschluss des Tages gewannen Cora Berger und Johannes Traut im Zweier in der Masters-Altersklasse A. Insgesamt drei Siege mit Godesberger Beteiligung, die anschließend bei der Siegerehrung mit gutem Wein gefeiert wurden – und dann sogar im Trockenen, im Regattazelt.

UNSERE TRAINGSMANNSCHAFT
WetterOnline
Das Wetter für
Bad Godesberg
mehr auf wetteronline.de

Diese Website wird gestaltet durch

www.marialiebig.de www.marialiebig.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wassersportverein Godesberg 1909/11 e.V.