Wassersportverein Godesberg 1909/11 e.V.
Wassersportverein Godesberg 1909/11 e.V.

Archiv 2017

Ein weiterer Sieg der Trainingsmannschaft in Kettwig – bereits zum 14. Mal in dieser Saison gewinnt ein WSVG-Boot

In den beiden vergangenen Wochen nahmen Teile der Trainingsmannschaft an zwei Regatten teil. PietHelbing und Karla Baublys versuchten auf der Internationalen Junioren-Regatta in Köln ihr Glück. Piet wurde am Samstag Vierter und am Sonntag teilte man ihn einem Lauf zu, in dem die Konkurrenten am Vortag bis zu zehn Sekunden schneller waren. Eine schwierige Ausgangssituation für Piet. Er startete als Letzter, konnte auf den mittleren 500 Metern dann einen Gegner überholen und fuhr als Fünfter mit zehn Sekunden Abstand ins Ziel ein.

Karla hatte es ebenfalls nicht leicht. Sie wurde am Samstag Dritte, hatte dann aber sonntags mit Magenschmerzen zu kämpfen. Sie konnte ihre gewohnte Power nicht mobilisieren und musste sich mit dem letzten Platz zufrieden geben. 
Weiterlesen

Erfolgreicher Saisonauftakt: Zwei Siege bei der diesjährigen Eurega (06.05.17) für die Ruderer vom Wassersportverein Godesberg und viele weitere Gewinne der WSVG-Junioren

Der Damen-Vierer "Bonner Girlpower" erreichte die 45-Kilometer-Strecke von Neuwied bis Bonn nach 2 Stunden und 27 Minuten. Cora Berger vom WSVG und ihre Kolleginnen von der Bonner Ruder-Gesellschaft und vom Ruderverein Münster Frauke Wagner, Kirstin Höbing, Lena Janecke und Hannah Sassen kämpften sich mit dieser Superzeit in der offenen Frauen-Klasse als Erste ins Ziel.

 

Beinahe genauso schnell steuerte Zoe Helbing die vier WSVG-Jungs der B-Junioren, Jahrgang 2000/2001 auf Siegerkurs. Ole Helbing, Piet Helbing, David Walther und Felix Gässler hatten nach 2 Stunden 31 Minuten die Bootsspitze vorn.

 

Das harte Training hat sich gelohnt. Die Jugendlichen haben in dieser Saison schon gleich mehrfach die Siegerpokale abgeräumt: einmal in Rheine, fünf Mal in Oberhausen, vier Mal in Bremen und drei Mal in Waltrop. Dazu ein Bericht von Zoe Helbing.

Rhein trifft Øresund

Gemeinsam Rudern über Grenzen hinweg - seit 50 Jahren besteht die Freundschaft zwischen zwei Ruderclubs aus Kopenhagen und dem Wassersportverein Godesberg. Generationen von Ruderinnen und Ruderern vom Hellerup Roklub und Hellerup Dameroklub unternehmen regelmäßig mit dem WSVG Wanderfahrten mal in Dänemark, mal in Deutschland.

 

Da sind über die Jahrzehnte viele spannende Touren und etliche Tausend Kilometer zusammengekommen. Hellerup gehört zum Großraum Kopenhagen und liegt direkt an der Meeresenge Øresund. Mal führen die Dänen die Godesberger durch Wind und Wellen um Kopenhagen herum oder entlang der vielfältigen, dänischen Küste, durch den kleinen Belt oder auch nach Schweden. Die Bonner revanchieren sich mit Rudertrips auf Mosel und Weser, natürlich auf dem Rhein oder auf Gewässern in Städten wie zum Beispiel Berlin, Hamburg, Lübeck und Ratzeburg. Weiterlesen...

WSVG live im WDR

Ein zehnköpfiges TV-Team mit Reporterin Nora Abu-Oun und Aufnahmeleiterin Jessica Isenhardt (links Jessica, rechts Nora) waren am 4. April beim WSVG zu Gast, um live über den Ruderbetrieb für die WDR-Lokalzeit-Bonn zu berichten. Ein Ü-Wagen mit vier Kameras, eine am Boot befestigte 360°-Kamera und eine wasserfeste Action Cam kamen zum Einsatz.

Wir hatten über 50 Ruderer auf dem Wasser. Vom Jugendtraining und der Jugendausbildung über den „normalen“ Ruderbetrieb am Dienstag und den zurückkehrenden „Silberlocken“ bis hin zum Rennboottraining in „Old Silberlinge“ war das ganze Vereinsspektrum zur Stelle und größtenteils auch im Bild. Für die Oldies wurde Pit Peters von der Reporterin live interviewt, für die Trainingsmannschaft sprach Julius Knopp.

Bilder und Video...

Rekordverdächtiger Auftakt in die Saison 2017

Großartiges Frühlingswetter lockte 66 Ruderinnen und Ruderer des WSVG auf den Rhein. Eine so starke Beteiligung gab es beim Anrudern selten zuvor.

 

Die Mehrheit hatte sich schon früh am Morgen bei noch knackig-frischen Temperaturen am Bootshaus getroffen und die Boote für die 39 Kilometer lange Fahrt ab Neuwied abgeriggert und auf den Hänger verfrachtet. Beim Start hatte die Sonne dann schon so viel Kraft, dass Jacken überflüssig wurden. Später gingen auch zahlreiche Teams mit dem Ziel Südspitze auf Wasser. Um die Mittagszeit lag fast kein Boot mehr in der Halle. Anrudern wie es schöner nicht sein könnte.  Weiterlesen

Mädels wieder erfolgreich auf dem Ergometer

Am 29.01.2017 fuhren wir zum finalen Ergometer Wettkampf, den Deutschen Meisterschaften im Indoor Rowing in Kettwig. Um 6:00 Uhr ging es für uns am Verein los, um 9:00 das erste Rennen. Hier zeigten sich Antonia van der Osten und Karla Baublys (siehe Abbildung, von links nach rechts), beide jüngerer Jahrgang B-Juniorinnen. Sie präsentierten sich sehr gut und besonders Karla versuchte nach ihrem Ergocup Sieg in Köln an der Spitze dranzubleiben. Dies gelang ihr gut, so wurde sie fünfte im Vorlauf und verbesserte sich glatt nochmal drei Sekunden zum Vortest, der sieben Tage zuvor ausgefahren wurden. Insgesamt wurde sie 12te von 35. Antonia hatte einige Probleme, konnte diese aber lösen und fuhr so 16,5 Sekunden besser als beim Vortest. Leider wurde sie nur letzte, sammelte aber viel Erfahrung damit sie so nächstes Jahr erneut und weiter vorne angreifen kann. Weiterlesen

UNSERE TRAINGSMANNSCHAFT
WetterOnline
Das Wetter für
Bad Godesberg
mehr auf wetteronline.de

Diese Website wurde gestaltet durch

www.marialiebig.de www.marialiebig.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wassersportverein Godesberg 1909/11 e.V.